Vorname: Susanne
Nachname: Engelhart
Geburtsdatum: 1904
Geburtsort: Wien, ├ľsterreich-Ungarn, heute ├ľsterreich
Sterbedatum: 1967
Sterbeort: Wien, ├ľsterreich
Kurzbiographie:
Susanne Engelhart war eine ├Âsterreichische Schauspielerin, die im Film und im Radio mitwirkte. Sie verstarb einen plotzlichen Unfalltod im Filmatelier.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 18. M├Ąrz 2016) und Zum pl├Âtzlichen Tod von Susanne Engelhart, aus: Express 19.06.1968
interne Quellen: Zeitungsartikel: Zum pl├Âtzlichen Tod von Susanne Engelhart, aus: Express 19.06.1968
externe Quellen: Kurzbiographie Wikipedia 


Vertreten in der Werkliste:
alle: Werkliste anzeigen

Zurück zur Auswahlliste

allm├Ąchtige Feder!, Die (Mary Larel)
Als unsere Gro├čen noch klein waren
Anatols Heimkehr (Ilona)
Auf Raimunds Zauberinsel (Aprikosa)
David und Goliath (Frl. Juel)
Doppelg├Ąnger, Der
Einsame Menschen
Fremde, Der (The Passing of the Third Floor Back) (Mrs. Percival de Hooley)
General Frederic (Patricia, Beschlie├čerin)
Gespenst von Canterville, Das
Gouverneur, Der
Gro├če Liebe (Lony)
Heirat, Die (Arina)
Himmel voller Geigen, Der (Frau v. Scheidlin)
hohe Haus, Das
Konzert, Das (Miss Garder)
Krieg und Frieden
Liebe ist nicht so einfach (Elisabeth)
Lotterie
L├╝genrendezvous, Das
Misanthrop, Der (Arsinoe)
Morgen geht┬┤s uns gut!
Nacht liegt hinter uns, Die
Nur keck
Protest, Der
Richter Justus Veit (Margarete)
Schneider treibt den Teufel aus, Der
Stille G├Ąste (Mizzi Brezzel)
Tingel-Tangel
verlorene Tochter, Die
Wald, Der
weite Land, Das
Welle 13
Wer zuletzt lacht, lacht am besten
Bemerkungen:


Seite zurück